GERNSHEIMER JUGENDWALLFAHRT
  Willkommen auf der Homepage zur Gernsheimer Jugendwallfahrt!
  
Rückblicke
 
Inhalte
aktuelle Infos
Pfarrkirche
Maria Einsiedel
Anfahrtsbeschreibung

Rückblicke
Rückblick 2015
Rückblick 2014
Rückblick 2010
Rückblick 2009
Rückblick 2008
Rückblick 2007

Sonstiges
Gästebuch
Impressum
Kontakt
Regionaler Weltjugendtag  

In diesem Jahr fand keine Jugendwallfahrt statt. Satt dessen wurde der regionale Weltjugendtag in Maria Einsiedel gefeiert.

100 Jugendliche aus dem Bistum haben sich am 25. und 26. September auf dem Weg nach Maria Einsiedel bei Gernsheim gemacht um sich gemeinsam auf den Weltjugendtag 2011 in Madrid einzustimmen.
Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Pilgerweg von der Pfarrkirche in Gernsheim nach Maria Einsiedel. Dabei wurde das Weltjugendtagskreuz von den Jugendlichen an verschiedene Stationen getragen, welche von der italienischen Gemeinde aus Mainz gestaltet wurden.
In der Katechese sprach Weihbischof Ulrich Neymeyr über Thema "Guter Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu erlangen?". Dies wurde anschließend in Kleingruppen aufgegriffen und lebhaft diskutiert. Die Vigil bildete schließlich einen stimmungsvollen Abschluss des Tages. In den Anbetungsstunden konnte man noch einmal zur Ruhe kommen und vor dem ausgesetzen Allerheiligsten seine Bitten vortragen.
Der Sonntag startete mit verschiedenen Angeboten. So konnte man zum Beispiel Kerzen gestalten, auf einer Slack-Line balancieren, oder an einer Führung durch Maria Einsiedel teilnehmen. Zum Abschluss des Regionalen Weltjugendtages feierten wir gemeinsam einen mehrsprachigen Gottesdienst, der vom Diözesan-Jugendseelsorger Markus Konrad, Pfarrer Mathias Berger und Pfarrer Schaefgen zelebriert wurde.
Am Ende der Messfeier hörten wir das Bekenntnis: "Zunächst war ich skeptisch, doch an diesem Wochenende habe ich Kirche neu erlebt." Dies soll uns Mut geben für den Weltjugendtag 2011 in Madrid, zu dem viele von uns fahren werden und bei dem viele Jugendliche aus der ganzen Welt zusammenkommen werden um den Glauben und die Kirche neu zu erleben.


zuletzt geändert am 23.03.2011

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Seitenerstellung in 0,01 Sekunden